New pictures of our testing car MIG

New pictures of our testing car MadeInGermany can be found in the Gallery:

Press Review Gallery

Häufig gestellte Fragen - FAQ

In this document (pdf, german) we answered the most frequently asked questions about our project: about our autonomos car MadeInGermany, the background of our project and many other important aspects of our research.

Brain Driver

MadeInGermany controlled via the Emotiv EPOC Brain Computer Interface:

Brain Driver video

Information for presentation MiG 10/13/2010

In this flyer (german) you get press information about the new concept car "MadeInGermany". The PDF also includes many high quality pictures. You can download high quality pictures from our autonomous car "MadeInGermany" here. Please feel free to use our pictures in your publications. We appreciate a mention of our project website: www.autonomos-labs.com.

Autonomous taxi call via iPad

Autonomous taxi call via iPad

iDriver on YouTube

iDriver YouTube Thumbnail

eyeDriver on YouTube

eyeDriver youtube video

 

Pictures

Check out our "media" section in the navigation bar for images or click here for new pictures of our MadeInGermany.

 

Short videos

 

Velodyne Obstacle  DetectionRundum Laserscanner - Die Visualisierung zeigt die 64 Laserstrahlen die ein 360° Punktwolke (grau) um das fahrenden Fahrzeug bilden. In rot gekennzeichnet sind Punkte überhalb des Bodens, auch hier werden Punktmengen zu Objekten (Rechtecke) zusammengefasst und über einen gewissen Zeitraum getracked. Die aktuelle GPS-Position des Fahrzeugs wird in dem projizierten Satelitenbild (Google Maps)  eingezeichnet und dient der Orientierung.

 

 


Alasca Obstacle DetectionEine Visualisierung der Laserscandaten des Front-Laserscanners (Ibeo Alsaca XT), dieser besitzt vier Laserstrahlen (rot, blau, grün, gelb). Mittels Clustering werden zusammengehörende Punkte zu Objekten (blaue Boxen) zusammengefasst.

 

 

 

Optical FlowAutomatische Kalibrierung - bereits nach kurzer Zeit freier Fahrt, können aus dem optischen-Fluß (rote Pfeile) und dem Fluchtpunkt (gelb) der Horizont (grünes Dreieck) und somit die extrinsischen Parameter (Ausrichtung) der Kamera automatisch bestimmt werden.

 

 

 

 

Stereo Vision Stereovision - Durch das Auswerten zweier nebeneinander angeordneter Kameras (vrgl. Augen) können Entfernungen aus der Parallaxe berechnet und in einem Tiefenbild (hier farblich) visualisiert werden.

 

 

 

 

 

Viola JonesDas Video demonstriert die Erkennung von Autos allein aus dem Kamerabild. Dabei kommt ein Viola-Jones-Klassifikator zum Einsatz, der mittels einer Datenbank von mehreren tausend Bildern von Autorückansichten trainiert wurde. Wie man im rechten Teil sehen kann, ist es möglich aus der Bildposition auf die ungefähre Entfernung des erkannten Autos zu schließen.

BMBF FU Berlin Format Unternehmen Region